Schützengesellschaft 1514 Adorf e.V.
Schützengesellschaft 1514 Adorf e.V.  

 

 

 

Nachfolgend finden Sie stets die aktuellsten Informationen:

 

Die Schützengesellschaft 1514 e.V. Adorf wählt Offiziere und Ausschüsse

 

Unter Einhaltung der 3G+ Regel fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung in der Dansenberghalle statt.
Da wir im nächsten Sommer unser großes historisches Freischiessen feiern wollen standen wichtige Wahlen auf der Tagesordnung.
Hier die Ergebnisse:
Oberst: Wilhelm Pohlmann
Adjudant: Oswald Brüne
Männerhauptmann: Helmut Römer
Leutnant: Meik Kotthoff
Leutnant: Friedhelm Figge
Burschenhauptmann: Oliver Büntemeyer
Leutnant: Simon Kraus
Leutnant: Lukas Bornemann
Schülerhauptmann: Kalle Knopp
Festausschuss:
Achim Peltz
Wilhelm Fisseler
Bernd Spandhera
Bernd Becker (Obermann)
Björn Becker
Holger Krause
Martin Behle
Musikausschuss:
Frank Emde
Martin Hundertmark
Mathias Arnhold
Frank Theimer
Ehrenwache:
Eckhard Becker
Maximilian Graf
Fahnenträger:
Benjamin Knippschild, Christoph Ashauer, Torsten Fröhlich, Stefan Kleh (Hauptfahne)
Michael Pohlmann, Jannik Sachs, Michael Meier (Männerfahne)
Sören Schwarz, Sebastian Witsch, Maximilian Witsch (Burschenfahne)
Matthias Willeke, Markus Ebel, Sebastian Bangel (Königsfahne)
Christoph Schultze, Andreas Pohlmann, Eckhard Brüne (Alte Kriegerfahne)

 

Die Schützengesellschaft 1514 e.V. Adorf wählt neuen Vorstand

 

Neben den allgemeinen Tagesordnungspunkten standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Adorf Satzungsänderungen und Vorstandswahlen im Vordergrund.

Die Satzungsänderung war neben redaktionellen Änderungen wichtig, um überhaupt einen neuen Vorstand wählen zu können.

In dem Passus Vorstandswahlen wurde nun aufgenommen, das ab jetzt zwei gleichberechtigte stellvertretende Vorsitzende gewählt werden, so dass die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden können.

Des Weiteren können laut neuer Satzung in den erweiterten Vorstand mindestens zwei Beisitzer gewählt werden.

Die Anzahl der Beisitzer kann dadurch beliebig nach oben gesetzt werden.

Neu aufgenommen wurde, dass ein sachkundiger Vertreter der Schießgruppe mit im erweiterten Vorstand vertreten ist.

Unter dem Punkt Verschiedenes würdigte der noch 1. Vorsitzende Erlemann die mit ihm ausscheidenden Vorstandsmitglieder Dirk Burkart (5 Jahre Beisitzer), Carsten Graf (3 Jahre Beisitzer), Frank Linnekugel (10 Jahre stellv. Vorsitzender), und Jürgen Löchner (23 Jahre stellv. Kassierer), und überreichte den anwesenden Mitgliedern jeweils ein kleines Präsent.

 

Nach der Beschlussfassung der Satzungsänderungen durch die Mitgliederversammlung konnten nun die Vorstandswahlen durch den vorher gewählten Wahlleiter Dieter Stöcker durchgeführt werden.

 

Nach den Wahlen setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen:

Neuer 1. Vorsitzender wird Markus Bornemann. Seine zwei gleichberechtigten Stellvertreter sind Christian Pohlmann (Pölsche), und Christian Pohlmann (P1), wobei die Namensgleichheit hier reiner Zufall ist.

Wiedergewählt werden der 1. Kassierer Ralf Meier, sowie der 1. Schriftführer Hartmut Bienert.

Ihnen zur Seite wurden gewählt der stellvertretenden Kassierer Christoph Ashauer (Wiederwahl), und neu der stellvertretende Kassierer Björn Stöcker, sowie der stellvertretende Schriftführer Manuel Stöcker.

Als Beisitzer wurden Rainer Zölzer, Bernd Becker, Helmut Römer (Männerhauptmann), Lukas Bornemann (Burschenleutnant), und Benjamin Knipschild (Vertreter der Schießgruppe) neu in den erweiterten Vorstand gewählt.

 

Robert Erlemann zum Ehrenvorsitzenden ernannt

 

In einer kleinen Laudatio dankt Bornemann nun dem ausscheidenden Erlemann für seine unermüdliche und aufopfernde 20jährige Vorstandsarbeit als 1. Vorsitzender, und stellt im Anschluss daran im Namen des neuen Vorstandes den Antrag an die Versammlung Erlemann dafür zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Die Abstimmung erfolgt einstimmig, und unter langanhaltendem Applaus wird Erlemann zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zur Ernennung überreicht Bornemann eine Ehrenurkunde.

Nach dieser sehr emotionalen Anerkennung bedankt sich Erlemann bei allen Schützenbrüdern, und erklärt dazu, dass es ihm eine Ehre war, dem Verein dienen zu dürfen.  

Zum Abschluss seiner Amtszeit überreicht er dem Verein eine Spende als Anfangsfinanzierung für die Anschaffung einer neuen Männerfahne, die zweckgebunden eingesetzt werden soll.

 

Dafür bedankt sich Bornemann noch mal ausdrücklich, und beschließt danach den offiziellen Teil der Versammlung.

Im Anschluss wurde noch in gemütlicher Runde mit dem neuen Ehrenvorsitzenden gefeiert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Linnekugel